Skip to content
Lokale SEO Optimierung
Menu
Menu

Lokale SEO Optimierung

Wer bei Google etwas sucht, erhält nicht immer die gleiche Suchergebnisseite. Je nach Keyword und der Intention, die Google hinter der Suche vermutet, werden die Ergebnisse anders ausgewählt und auch auf andere Weise präsentiert. Besonders relevant sind die lokalen Suchergebnisse, die Nutzern unter den bezahlten Ergebnissen in Verbindung mit Google Maps und Bewertungen angezeigt werden. Der Anteil lokaler Suchanfragen steigt insbesondere auf mobilen Endgeräten und Tablets rasant an, denn: Lokale Suchergebnisse liefern automatisch eine Übersicht an Kriterien wie Kontaktinformationen, Nähe zum Nutzer und Zufriedenheit bisheriger Kunden des Unternehmens.

Was sind lokale Suchergebnisse?

Der wichtige Unterschied zu den “normalen” Suchergebnissen ist, dass Google hier beim Nutzer eine Besuchsabsicht vermutet. Regionale Ergebnisse erhalten Sie immer dann, wenn Sie in die Suchleiste die Bezeichnung für eine empfangsfähige Lokalität wie ein Geschäft zusammen mit einer Ortsangabe eingeben, zum Beispiel “Bäckerei Hamburg” oder “Restaurants in Hannover”. Bei einigen Keywords wie “Bäckerei” kann der Ortszusatz sogar weggelassen werden, um lokale Suchergebnisse zu erhalten.

Was ist local SEO?

Die lokale Suchmaschinenoptimierung (kurz: local SEO) umfasst alle Maßnahmen, die darauf abzielen, die Position des eigenen Eintrags bei Google My Business in den lokalen Suchergebnissen zu verbessern. Das ist für alle Anwender relevant, die Ihre Produkte und Dienstleistungen offline anbieten. Dazu zählen physische Ladengeschäfte wie eine Bäckerei oder Anbieter von Dienstleistungen wie Fitnessstudios, die verkaufsrelevante Informationen auf Ihrer Website zur Verfügung stellen. Ein gut auffindbarer Eintrag in lokalen Suchergebnissen wird Ihnen helfen, mehr Besucher zu Ihrem Standort zu locken.

beispiel-local-seo-guide
beispiel-screenshot

Ohne Top-Position in den Ergebnissen wird Ihr Unternehmen erst angezeigt, wenn ein Nutzer auf “Alle anzeigen” klickt. In den meisten Fällen sind die oberen Ergebnisse jedoch so akkurat, dass sich ein Nutzer darauf beschränkt. Alternativ hat er die Möglichkeit, auf die Karte zu klicken und nach Nähe zu seinem Standort zu entscheiden. Die roten Markierungen auf der Karte sind wiederum mit Einträgen bei Google My Business verbunden.

Google My Business

Damit Ihr Unternehmen in der lokalen Suche gefunden werden kann, müssen Sie im ersten Schritt einen Eintrag bei der Google-Funktion “My Business” anlegen. Melden Sie sich dazu einfach mit Ihrem Google Account an. Unter dem Menüpunkt “Info” tragen Sie nun alle relevanten Informationen ein, die in den lokalen Suchergebnissen angezeigt werden sollen.

google-mybusiness-beispiel

NAP

Für ein gute Position in den Suchergebnissen ist es wesentlich, dass die sogenannten “NAP”-Daten auf all Ihren digitalen Kanälen einheitlich sind. Die Abkürzung steht für folgende unternehmensbezogene Informationen:

  • Name: Der Unternehmensname. Geben Sie den Namen Ihres Unternehmens ggf. zusammen mit einer Ortsangabe oder Ihren Leistungen ein. Beispiel:
beispiel-unternehmensname
  • Address: Die Adresse Ihres Standorts.
  • Phone Number: Die Telefonnummer. Achten Sie dabei auf eine einheitliche Schreibweise!
beispiel-nap

Sobald Sie auf das Bearbeitungssymbol in der Leiste klicken, öffnet sich ein Fenster, in dem Sie die entsprechende Information anpassen und speichern können. Wenn Sie weitere Informationen angeben möchten, funktioniert das nach dem gleichen Prinzip. Tragen Sie zum Beispiel Ihre Öffnungszeiten, Fotos oder sogar einen Buchungslink ein.

Erst wenn Sie die NAP-Daten in Google My Business hinterlegt haben, können Sie in den Local Listings erscheinen. Speichern Sie dieselben Informationen auch auf Ihrer Website, Ihren Social-Media-Kanälen und in Verzeichnissen oder Portalen und gleichen Sie sie miteinander ab. Dadurch vermeiden Sie Widersprüche und verbessern Ihre Position im Ranking.

Bewertungen

Über Google können Nutzer eine Bewertung zu Ihrem Unternehmen abgeben. Das Ergebnis dieser Bewertungen wird in den lokalen Suchergebnissen in Form von Sternen angezeigt und beeinflusst außerdem Ihre Position in dieser Liste. Gute Bewertungen sorgen also gleichzeitig dafür, besser gefunden zu werden, und geben Nutzern ein glaubwürdiges Qualitätsversprechen, das sie zum Besuch bewegt. Animieren Sie deshalb Ihre Kunden, Ihr Unternehmen zu bewerten!

Eine schlechte Bewertung unter guten ist dabei kein Grund zur Sorge: Google fasst dies als positives Signal auf, weil es Ihr Unternehmen authentischer wirken lässt. Wichtig ist nur, wie Sie auf negative Kommentare reagieren. Ein professioneller Umgang ist das A und O.

Rankingfaktoren

Weitere Faktoren, die Ihre Präsenz in den lokalen Ergebnissen beeinflussen, sind zum Beispiel Informationen, die Google von Ihren eigenen Seiten gewinnt und jenen, auf denen Sie erwähnt werden. Neben der NAP-Konsistenz und den Nutzerbewertungen berücksichtigt Google zum Beispiel Anzahl und Qualität der verlinkenden Domains, sowie bestimmte Schlagworte im Titel.

Für eine gezielte lokale Suchmaschinenoptimierung reicht ein Eintrag bei Google My Business also nicht. Vielmehr gehen Maßnahmen der lokalen SEO immer einher mit konventioneller Suchmaschinenoptimierung und einem abgestimmten Marketing-Mix, zum Beispiel durch Social-Media-Präsenz. Vertrauen Sie auf unsere professionelle Beratung, um potentielle Besucher über lokale Suchergebnisse für sich zu gewinnen.

Beratung im Wert von 2500€ geschenkt!