Skip to content
Auswertungen und Tools von Google
Menu
Menu

Auswertungen und Tools von Google

Sie wollen den besten Markt weltweit für Ihr Produkt finden? Sie möchten Ihre digitale Marketingstrategie stärken und wertvolle Daten bezüglich Werbechancen erhalten? Dann ist der Global Market Finder das ideale Werkzeug für Sie! In diesem Glossar erfahren Sie mehr über die Vor- und Nachteile des nützlichen Tools.

Inhaltsverzeichnis

Global Market Finder

Googles Global Market Finder hilft Ihnen, weltweit mit Ihrem Unternehmen zu operieren und den besten Markt für Ihre Produkte zu finden. In drei Schritten können Sie Kunden auf der ganzen Welt erreichen. Obwohl das Recherche-Tool hilfreiche Informationen liefert, stößt es dennoch manchmal an seine Grenzen. Als zertifizierte Google Ads Agentur möchten wir Ihnen einen tieferen Einblick in die Welt von Google Markets geben und Ihnen zeigen, wie Sie Google Markets in Deutschland am besten nutzen.

Global Market Finder

Welche Aufgaben übernimmt der Market Finder für mich?

Das praktische Recherche-Tool von Google liefert wertvolle Daten zu Märkten auf der ganzen Welt. Der Global Market Finder kombiniert die Daten aus Insights for Search, Keyword-Tool und dem Traffic Estimator. Wichtige Keywords werden vom Market Finder in die jeweilige Landessprache und alle anderen relevanten Sprachen übersetzt. Ihnen wird also nicht nur das monatliche Suchvolumen angezeigt, sondern auch das Potenzial des jeweiligen Keywords in Deutschland im Vergleich zu anderen Ländern. Dieses Potential ergibt sich aus dem CPC von Anzeigen sowie der Anzahl der lokalen Suchanfragen. Darüber hinaus wird eine Marktanalyse zu Suchdaten, Klickpreisen und Wettbewerb durchgeführt.

Wie sieht die Handhabung von Global Market Finder aus?

Im Gegensatz zu Google Ads ist im Global Market Finder keine Anmeldung erforderlich. Rufen Sie einfach die entsprechende Seite auf. Anschließend werden das gewünschte Land und die jeweilige Sprache ausgewählt. Jetzt haben Sie die Möglichkeit, bis zu 100 Keywords auszuwählen. Klicken Sie nun auf “Potential anzeigen” um das Suchvolumen für Deutschland und die übersetzten Keywords in anderen Ländern zu erhalten. Neben jedem Land befindet sich ein Plus-Symbol, welches Sie anklicken können. Für jedes angegebene Keyword können Sie so das exakte Suchvolumen einsehen. Zudem ist es möglich, weitere Keywords aus dem Keyword Planer zu beziehen. In punkto genaues Suchvolumen ist der Google Market Finder ein wirklich zuverlässiges und praktisches Tool. Allerdings stößt dieses Werkzeug auch manchmal an seine Grenzen, worauf wir im nächsten Punkt näher eingehen möchten.

Welche Einschränkungen gibt es?

Obwohl der Market Finder ein durchaus nützliches Tool ist, weist es auch ein paar kleine Minuspunkte auf. So ist beispielsweise die Prüfung von Suchbegriffen nicht möglich, die der Google Translator nicht übersetzen kann. Vor allem bei Eigen- und Markennahmen kann diese Einschränkung zum Problem werden. Der Market Finder erschwert zudem die Abfrage von Long Tail Keywords, da ausschließlich Keywords mit einem Suchvolumen von mindestens 200 verarbeitet werden. In der Suchmaschinenoptimierung versteht man unter Long Tail Keywords Suchanfragen, die mehr als zwei oder drei Wörter enthalten. Da es sich beim Google Market Finder um ein älteres Tool von Google handelt, ist auch ab und zu mit der Fehlermeldung “Internet Serverfehler” zu rechnen. Dieses Problem lässt sich jedoch leicht beheben, indem man die Seite aktualisiert. Als erfahrene Google Ads Agentur helfen wir Ihnen, diese kleinen Stolpersteine im Online Marketing erfolgreich zu umgehen und die besten Märkte weltweit für Ihre Produkte zu finden!

Wie lese ich Ergebnisse korrekt?

Wenn der Google Market Finder Ergebnisse wie Suchvolumen, Werbechancen, Wettbewerb oder vorgeschlagener Bietpreis ausliefert, gibt es ein paar Dinge, die Sie beachten sollten. Monatliche lokale Suchanfragen werden für den Zeitraum der letzten 12 Monate im jeweiligen Land berücksichtigt. Beachten Sie außerdem, dass das vorgeschlagene Gebot für die Anzeigenposition 1 bis 3 unter der Nebenbedingung der Dauerpräsenz angegeben wird. Mit Wettbewerb ist die Anzahl der Mitbewerber, die auf das gleiche Keyword bieten, gemeint. Die Kombination aus lokalen Suchanfragen und dem vorgeschlagenen Gebot stellt die Werbechance dar. Beachten Sie hierbei die Länge des blauen Balkens. Dieser muss im Verhältnis zu den anderen Ländern gesehen werden. Ein voller Balken steht nicht für absolut große Werbechancen, sondern lediglich für die besten Werbechancen innerhalb des ausgewählten Filters. Unsere Online-Marketing-Agentur aus Hannover besteht aus Experten mit langjähriger Erfahrung im Bereich Google Insights Tools. Kontaktieren Sie uns und lassen Sie sich bei der Interpretation Ihrer Daten von uns helfen!

Was passiert, wenn sich das Suchvolumen aus mehreren Sprachen zusammensetzt?

Wenn sich das Suchvolumen auf mehrere Sprachen verteilt, muss das beim Set-Up Ihrer Google Ads Kampagne berücksichtigt werden. Pro Monat beträgt das gesamte Suchvolumen für Deutschland circa 705.000 Suchanfragen. Mehr als die Hälfte davon entfällt auf Deutsch, ein Teil davon auch auf Englisch. Suchanfragen wie Sneaker, Hotel oder Server können sowohl Deutsch als auch Englisch sein. Sie können diese Suchbegriffe mithilfe der Browser-Spracheinstellung und der Google Domain eindeutig zuordnen. Die Berücksichtigung der Verteilung auf mehrere Sprachen ist wichtig, um eventuell auch Potenziale auf dem Heimatmarkt zu erkennen, die noch nicht vollständig abgeschöpft werden.

Google Insights Tools

Weitere Tools für Werbung

Neben dem Market Finder stellt Google einige weitere hilfreiche Werkzeuge für Werbung zur Verfügung. Machen Sie sich über Verbrauchertrends schlau und entdecken Sie praktische Google Insight Tools. Ihre digitale Marketingstrategie können Sie beispielsweise mit Google Trends stärken. Mit diesem praktischen Werkzeug erhalten Sie einen Einblick in das Umfeld Ihrer Konkurrenz und das Suchverhalten der Konsumenten wird beurteilt. Wichtige Fragen wie “Nehmen die Suchanfragen nach meiner Marke mit der Zeit zu?” oder “Suchen die Verbraucher nach mir oder meinem Mitbewerber?” können mithilfe von Google Trends geklärt werden. Weitere hilfreiche Tools zur Stärkung Ihrer Marketingstrategie sind Grow my Store, Masterful Mobile Web oder die Google Zukunftswerkstatt. Gerne unterstützen wir Sie in der umfangreichen Marktanalyse mittels Google Insight Tools. Wenden Sie sich für ein umfassendes Beratungsgespräch einfach an uns!

Beratung im Wert von 2500€ geschenkt!